Ein Tag am Meer - Einmal Holland & zurück!

Ihr kennt das bestimmt, manchmal schießt euch eine Idee in den Kopf, die euch nicht mehr los lässt. Genauso ging es mir letzte Woche. Wir hatten vor übers Wochenende zu meiner Familie in die Eifel zu fahren. Die Wettervorhersage versprach uns ein paar schöne, sonnige Tage.

''Bis ans Meer ist es gar nicht mehr weit'' sagte ich zu meinem Mann und hoffte inständig, dass ihm weitere 300 km nichts ausmachen. ''Wir waren schon so lange nicht mehr weg und der Kleine hat noch nie das Meer gesehen!'' Die Kinder waren sofort begeistert von dieser Idee und auch wir waren uns einig, dass uns eine kleine Auszeit ganz gut tun würde.

Und so packten wir ein paar zusätzlich Sachen in den Koffer, legten uns noch etwas Sandspielzeug zu und besorgten einen Vorrat an Lebensmitteln für die lange Fahrt. 

Samstag morgen verabschiedeten wir uns ganz früh von der Familie und starteten in Richtung Holland. Die Region Zeeland haben wir schon öfters besucht, mit der Prinzessin als sie noch klein war oder damals als ich noch ein kleiner Hüpfer war =)




In Zoutelande waren wir allerdings noch nicht und so führte uns der Weg in dieses süße, kleine niederländische Dorf. Der Strand ist der einzige Südstrand der Niederlande und ein sehr beliebter Badeort! Kein Wunder, denn der Weg vom Zentrum zum Strand ist kurz und einfach zu gehen. Keine ellenlangen Meter durch hohe Dünen wie es zum Beispiel in Nieuw-Haamstede der Fall ist. 



Zwei Supermärkte, viele kleine Lokale & Eiscafes und einige Souvenirläden bilden das Zentrum von Zoutelande und laden zum bummeln und genießen ein. Eine holländische Frikandel darf natürlich nicht fehlen!



Und da war er nun, der Moment als der kleine Räuber zum ersten Mal das ''große Wasser'' sah. Er zeigte mit dem Finger aufs Meer und sagte nur ''Ohhhhh!'' 

In diesem Moment wusste ich, dass sich jeder Kilometer gelohnt hatte! Auch die Prinzessin war kaum zu halten.




Und so liefen sie und tanzten am Strand! Ausgelassen und frei und genossen den Augenblick! 

Sie erkundeten den Strand, testeten wie kalt das Wasser war, verbuddelten ihre Füße im Sand und gruben sie wieder aus! Sie spielten fangen, sammelten Muscheln und genossen die wärmenden Sonnenstrahlen auf der Haut! Ganze 24° Grad zeigte unser Auto Thermometer an!




Wenn es auch nur ein paar Stunden waren und die Rückfahrt ganze 600 km betrug, war es doch das Beste was wir an diesem Wochenende getan haben und alle fielen abends übermüde aber mehr als glücklich ins Bett!

Zoutelande ist definitiv einen Besuch wert und wenn ihr spontan auch einfach mal raus wollt, dann macht es einfach! Es lohnt sich!





Kommentare